Cg Wert berechnen für Prozessdauer2020-04-20T15:04:09+01:00

QM-Forum Foren Qualitätsmanagement Cg Wert berechnen für Prozessdauer

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • AvatarYusuf Yazicioglu
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo Liebe Gleichgesinnte,

    ich möchte im Rahmen eines LSS Projektes die Produktivität eines Prozesses verbessern.

    Ich habe hierzu mit einer Stoppuhr die Prozessdauer gemessen. Nun möchte ich den Cg-Wert berechnen.

     

    Allerdings verstehe ich nicht ganz, wie die Toleranz im Zähler der Formel ermittelt wird?

    Genauer: Wo entnehme ich die Obere Toleranzgrenze und die untere Toleranzgrenze bei einem Prozess?

     

    Ich danke euch vorab für eure Unterstützung!

    AvatarQM-FK
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 464

    Hallo Yusuf,

    Die obere und untere Toleranzgrenze legt Ihr letztlich selber fest. Oft werden cg-Werte aber durch Normen oder technische Zeichnungen vorgegeben.

    Bei Zeitmessungen heißt die Frage also:

    Wieviele Sekunden, Minuten … sind nicht mehr akzeptabel?

    Wer dies nicht beantworten kann, braucht auch keine OG und UG und somit keine cg-Werte.

    Gruß

    qm-fk

    Don’t think it – ink it.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.